OFFICIAL BUSINESS – CONFIDENTIAL, 2015

„Official Business – Confidential“, 2015, Kuverts A6 bis A4, Maße variabel, Installation in Lüftungsschlitzen, Haus der Kunst München

„Official Business – Confidential“ besteht aus Postsendungen, viele gekennzeichnet mit „Persönlich“, „Confidential/Vertraulich“, Benachrichtigungen über angebliche Gewinne oder Aufforderungen zur Teilnahme an Gewinnspielen. Um den eigentlichen Empfänger zu schützen, wurde die Post, wie die Etiketten verraten, an Albert Coers umgeleitet. Der sammelt sie und stellt sie aus, macht (Pseudo)Privates öffentlich. Durch die Installation erinnern die Lüftungsschlitzen an Briefkästen, an Nachrichtenwege, die durch Mauern kommunizieren.

Ausstellung Codes – Geheimnisse und Botschaften, 2. Biennale der Künstler, 2015, Haus der Kunst München