Bil­der­gar­ten — Gar­ten­bil­der, Secret Gar­den, Zug

kohl-welt-DSC06219-b
beere-malta-DSC06224-b-beschn-nachb


Coers instal­liert im Gar­ten der zwi­schen­ge­nutz­ten ehe­ma­li­gen Vil­la Lau­ried und im Stadt­raum Zug Bild­ta­feln mit Wör­tern der Gebär­den­spra­che. Bild­as­so­zia­tiv kom­bi­niert er jeweils ähn­li­che Gebär­den aus der Bota­nik und aus ganz ande­ren Berei­chen unter­ein­an­der, schafft Ana­lo­gi­en, und setzt die Bil­der mit der rea­len Umge­bung, dem Gar­ten, in Zusam­men­hang. Das Bild­ma­te­ri­al stammt aus einem Ost-Ber­li­ner Wör­ter­buch, wodurch die Ver­bin­dung Ber­lin-Zug her­ge­stellt ist — die Aus­stel­lung fin­det statt im Rah­men eines Aus­tau­sches von Ber­li­ner und Zuger Künst­lern.

Secret Gar­den, 27.05. — 24. 06.2017
Roland Schef­fer­ski, Mar­kus Uhr, Albert Coers, Ele­na Gav­risch, Anto­nia Bisig, Slad­jan Nedel­j­ko­vic
kura­tiert von Caro­le Kam­bli

Vil­la Lau­ried am Lüs­si­weg 19 und im Stadt­raum Zug/CH
www.stadtzug.ch/ausstellungen

Zur Aus­stel­lung erscheint ein Kata­log.
Zum Bei­trag von Albert Coers erscheint die Publi­ka­ti­on Gar­ten­bil­der-Bil­der­gar­ten im icon Ver­lag Hubert Kret­sch­mer.

Plakat SECRET GARDEN kl