von / by Albert Coers

„Play, Pause, Stop – eine Einführung“. In: Albert Coers/Alexander Steig/Courtenay Smith (Hg.): Arbeit an der Pause, Mit Beiträgen von Lars Blunck, Friederike Sigler, Wolfgang Ullrich, Joanna Warsza, Lambert Wiesing. Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2019, S. 5-9.
Nachzulesen hier.

„The map is more interesting than the territory.“ Beitrag zur Eröffnung der Ausstellung „Territorien – Raum und Grenzfragen multimedial“, Halle 50, München, 25.1.2019.

Faktor X, Chromosomen und das Haus der Kunst. In: Albert Coers/Alex de Vries (Hg.): Faktor X – das Chromosom der Kunst, 3. Biennale der Künstler im Haus der Kunst München, 29.7.- 24.9. 2017, Berlin: Revolver Publishing 2017, S. 5-10.

King Kong, Queen Kong. Größenwahn und Ruschpartie (King Kong, Queen Kong. Megalomania and slipping about). In: Albert Coers/Alex de Vries (Hg.): Faktor X – das Chromosom der Kunst, Berlin: Revolver Publishing 2017, S. 59-65.

Essenz, Bild, Welt – essentials im Haus der Kunst. In: Albert Coers (Hg.): essentials.. Ausstellung Haus der Kunst 24.9.-2.10.2016. München: Künstlerverbund im Haus der Kunst / Icon Verlag Hubert Kretschmer 2016, S. 6-11.

Frequent Flyers – One-Way-Rafts: Aspects of Possession, Production and Transportation in Contemporary Art. In: Anna Markowska (Hg.): Sustainable art. Warschau: Polish Institut of World Art Studies 2015, S. 143-149.

„… statt Lesen“ – künstlerische Zweckentfremdungen des Buches. In: David Keller/Maria Dillschnitter (Hg.): Zweckentfremdung. ‚unsachgemäßer Gebrauch’ als kulturelle Praxis, Paderborn: Wilhelm Fink 2016, S. 233-252.

Das Buch des Künstlers als Künstlerbuch. In: Eric Otto Frihd (Hg.): Produktion/Reproduktion. Ein Buch für Gerhard Theewen zum 60. und zum 20-jährigen Bestehen seines Salon Verlags. Köln: Walther König 2015, S. 197-205.

Inside the Box. Kunst in Schließfächern (Art in lockers). In: Albert Coers (Hg.): Inside the Box. Berlin: Revolver Publishing 2014, S. 7-13.

Katalogisch: Satz, Spiegel und Fliegendes Blatt. In: Peter Dobroschke: So. Berlin: Revolver 2014, S. I-IV.

„È una bella materia il libro.“ Künstlerische Buchzerstörung seit Ende der 1960er Jahre. In: Christine Haug/Vincent Kaufmann (Hgg.): Kodex. Jahrbuch der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft, Nr. 3, Wiesbaden: Harrassowitz 2013, S. 79-98.

„of course, an interview with the artist.“ – Das Interview als Medium zwischen Konvention und Innovation in Ausstellungskatalogen. In: kunsttexte.de, E-Journal für Kunst- und Bildgeschichte, Sektion Gegenwart, Ausg. 2/2012
https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/7976

Das Buch des Künstlers als Künstlerbuch. In: Annette Gilbert (Hg): Wiederaufgelegt. Zur Appropriation von Texten und Büchern in Büchern. Bielefeld: transcript 2012, S. 373-389.

Die Inszenierung der Bilder. Ephemere Architekturen bei Thomas Demand. In: archimaera Nr. 3, Mai 2010. S. 129-139.
https://www.archimaera.de/2009/ephemere_architektur