Show me (your Idols), Kreuzberg Pavillon, Berlin

Albert Coers  Brad Downey Tom Esam  Frederik Foert  Sven Ole Frahm  Jay Gard  Klara Hobza  Folke Köbberling Tomaz Kramberger  Daniel Man  Zoe Claire Miller  Julia Münstermann  Tomáš Svoboda  Stefanie Trojan  Anke Voelk  Yarisal & Kublitz
curated by Robert Barta and Heiko Pfreundt
Open : Sat. 08.11.2014 / 20.00h-01.00h / 8pm-01am
Duration : 08.11.2014

Show me (your Idols) ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit referentiellen Systemen als Teil der Kunst. Was entsteht, wenn künstlerische Arbeit nicht mehr als diffuse kreative Eingebung sondern als ein Netz aus unterschiedlichen Verweisen betrachtet wird und unter Berufung auf verschiedene Quellen einen poetischen Sinn enthält?

Anstelle eines eigenen Kunstwerkes wählten die KünstlerInnen drei Bücher anderer KünstlerInnen aus, die er oder sie schätzen.

Von Albert Coers ausgewählt wurden:
Thomas Demand: Tunnel, [Frankfurt a.M.] 1998
Mark Dion (Hg.): Die Geöffnete Raritäten- und Naturalien-Kammer, Köln: Salon Verlag 2002
Marcel Duchamp, Respirateur, Ausst. Katalog Museum Schwerin, Osterfildern: Cantz 1995

Show me (your idols) is an experimental approach towards referential systems in art. If a referential system is a net of determining intents, does this also include an excessive poetic sense? How does a scientific approach relate to the practice of art?

Instead of an own work each invited artist selected three books of an other artist, she or he appreciates. 

The selection of Albert Coers:
Thomas Demand: Tunnel, [Frankfurt] 1998

Mark Dion (Ed.): Die Geöffnete Raritäten- und Naturalien-Kammer, Cologne: Salon Verlag 2002
Marcel Duchamp, Respirateur, exhib. catalog Museum Schwerin, Osterfildern: Cantz 1995

Kreuzberg Pavillon
Naunynstrasse 53
10999 Berlin
 2014 kreuzberg detail IMG_0387
Advertisements