200 Jah­re Sehn­sucht — 200 Jah­re Kunst­ver­ein, Vil­la Des­sau­er, Bamberg

26.11.2023–21.1.2024
Stadt­ga­le­rie Vil­la Des­sau­er, Bamberg

Regi­na Bai­erl, Fabi­an Ber­tels­ho­fer, Karl Böh­mer, Albert Coers, Sla­wo­mir Els­ner, Alva­ro Ell­wart, Bea­te Engl, Ingrid Floss, Aldo Gian­not­ti, Jana Gunst­hei­mer, Bar­ba­ra Herold, Ste­phan Huber, Flo­ri­an Huth, Res Ingold, Jadran­ka Kosor­cic, Nora Kovats, Rosi­le­ne Ludu­vico, Peg­gy Mein­fel­der, Nils Nor­man, Susan­ne Ring, Muntean/Rosenblum, Judith Samen, Klas­se Trö­ger, Nico­le Wer­mers, Clau­dia Wie­ser, Caro­li­na Wolf, Frau­ke Zabel u.a.

Kura­tiert von Not­bur­ga Karl, Bar­ba­ra Kah­le, Albert Coers

Ver­nis­sa­ge: 25.11.2023, 17 h
Stadt­ga­le­rie Vil­la Des­sau­er
Hain­stra­ße 4a, 96047 Bamberg

Der Kunst­ver­ein Bam­berg fei­ert 2023 sein 200-jäh­ri­ges Bestehen. Für die dazu­ge­hö­ri­ge Aus­stel­lung „200 Jah­re Sehn­sucht – 200 Jah­re Kunst­ver­ein“ wer­den aus der Geschich­te des Kunst­ver­eins The­men destil­liert, die mit­hil­fe aktu­el­ler künst­le­ri­scher Posi­tio­nen neu ins Blick­feld rücken; insze­niert wird ein Blick zurück nach vorn auf bei­spiels­wei­se „roman­ti­sche“ Natur­er­fah­rung, „schö­nen“ All­tag, „ästhe­ti­sche“ Sub­jek­te, „ermäch­ti­gen­de“ Bil­dung, „insti­tu­tio­na­li­sier­te“ Gemein­schafts­pra­xis, der Wunsch nach Teil­ha­be, das Sam­meln von Kunst.

Beglei­tend erscheint eine Publi­ka­ti­on im Icon Ver­lag, mit Text­bei­trä­gen von Nora Gom­rin­ger, Bar­ba­ra Kah­le, Jür­gen Wil­helm, Anne­lie Grimm-Bei­ckert, Albert Coers, Luca Daber­to, Not­bur­ga Karl, einem Aus­schnitt aus einem Inter­view mit Flo­ri­an Matz­ner sowie zahl­rei­chen künst­le­ri­schen Bild­bei­trä­gen. Gestal­tung: Cari­na Müller/stu­dio MLLR.