Gas­teig-Encoun­ters, 2020

Eng­lish

Mit Albert Coers: Gas­teig-Encoun­ters erscheint ein Künst­ler­heft zu JAJA NEIN­NEIN VIEL­LEICHT, 15. RischArt_Projekt, im Gas­teig Mün­chen. Coers kom­bi­niert in der Publi­ka­ti­on Fotos der post­mo­der­nen Archi­tek­tur des Kul­tur­zen­trums mit Bil­dern aus einem Wör­ter­buch der Gebär­den­spra­che, erschie­nen in Ost­ber­lin 1985, zeit­gleich zur Eröff­nung des Gasteig. 

„Gas­­­teig-Encoun­­­ters, 2020“ weiterlesen

Stra­ßen Namen Zei­chen (II), Celi­bi­da­chefo­rum und Stadt­raum München

Instal­la­ti­on, 12. ‑24.04.2018 Celi­bi­da­cheformum Gas­teig, 25.05.–05.06 im Stadtraum

Auf dem Platz vor dem Kul­tur­zen­trum am Gas­teig sind 30 Gebär­den­sprach­zei­chen zu sehen, die in ihrer Ver­wen­dung spe­zi­fisch lokal sind, dar­ge­stellt von Münch­ner Gehör­lo­sen. Es sind Über­set­zun­gen von Stra­ßen­na­men der Stadt, prä­sen­tiert auf Auf­stel­lern, wie man sie von tem­po­rä­ren Ver­kehrs­zei­chen kennt. 

„Stra­ßen Namen Zei­chen (II), Celi­bi­da­chefo­rum und Stadt­raum Mün­chen“ weiterlesen