Wahlen/Wachstum, Kunst­haus Raab

18--coers-raab-IMG_9633

Wah­len, 2009–2018, Abge­paus­te Wahl­slo­gans, Blei­stift auf Back­pa­pier

Beim Bun­des­tags­wahl­kampf 2009 fie­len Coers Pla­ka­te auf, die mit dem Begriff ‚Wachs­tum’ war­ben. Dies schien frag­wür­dig, ange­sichts der auch nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen, etwa der Umwelt­be­las­tung. Coers paus­te das Wort ‚Wachs­tum’ auf Back­pa­pier, über­trug es auf eine Scha­blo­ne und sprüh­te es mehr­fach auf Wahl­kampf­pla­ka­te. „Wahlen/Wachstum, Kunst­haus Raab“ wei­ter­le­sen

King Kong, Queen Kong. Grö­ßen­wahn und Rusch­par­tie

Für die Publi­ka­ti­on zur Aus­stel­lung Fak­tor X — das Chro­mo­som der Kunst ent­stand 2017 ein Essay, der die legen­dä­re Film­fi­gur King Kong, ihre Adap­tio­nen in der Austel­lung und das Haus der Kunst in Bezie­hung setzt und dabei auf das The­ma von Weiblichkeit/Männlichkeit ein­geht, das in der Aus­stel­lung ver­han­delt wird.