biblio­te­ca XII (wer viel fragt), 2007

19. 7. — 16.9.2007
sand­kas­ten, Mün­chen

Was war Kunst? Kann man mit Toten in Ver­bin­dung tre­ten? Wie wird das Wet­ter mor­gen? Wie weit ist die Nacht? Was ist Kom­mu­nis­mus? Habe ich mich geirrt?

Das Fens­ter des sand­kas­ten, eines klei­nen Aus­stel­lungs­rau­mes, wird mit einer fra­gi­len Kon­struk­ti­on von aus­ge­lie­he­nen Biblio­theks­bü­chern über­zo­gen. Eini­ge Bücher, deren Titel Fra­gen und asso­zia­ti­ve Ant­wor­ten dar­stel­len, sind mit dem Rücken nach außen zum Betrach­ter gekehrt.

sand­kas­ten ist ein tem­po­rä­rer Aus­stel­lungs­raum in Mün­chen.
sand​kas​ten​-muen​chen​.de

biblio­te­ca XII (who asks a lot), 2007

What was art? Can one con­nect with the dead? What will the wea­ther be like tomor­row? How far is the night? What is com­mu­nism? Am I mistaken?

The win­dow of the sand­box, a small exhi­bi­ti­on space, is cove­r­ed with a fra­gi­le con­struc­tion of bor­ro­wed libra­ry books. Some books, who­se tit­les repre­sent ques­ti­ons and asso­cia­ti­ve ans­wers, are tur­ned with their backs to the viewer.

sand­kas­ten is a tem­pora­ry exhi­bi­ti­on space in Munich.
sand​kas​ten​-muen​chen​.de