Welt, 2016

Welt, 2016, 200 x 140 cm, PVC
essen­ti­als., Haus der Kunst, Mün­chen, 2016, pho­tos: Wil­fried Petzi

Das Bild stammt aus einem 1985 in Ost­ber­lin erschie­ne­nen Lehr­buch der Gebär­den­spra­che und beschreibt das Zei­chen für einen der umfas­sends­ten Begrif­fe über­haupt, „Welt“, mit einer Bewe­gung der Hän­de, redu­ziert auf eine ein­fa­che, per­fekt-geo­me­tri­sche Form, einen Kreis. Die gra­phi­sche Umset­zung der Gebär­de als Linie ist eine aber­ma­li­ge Reduk­ti­on: Die Bewe­gung im Raum wird zu einem pik­to­gramm­ar­ti­gen Bild.

The image comes from a text­book of sign lan­guage publis­hed in East Ber­lin in 1985 and descri­bes the sign for one of the most com­pre­hen­si­ve con­cepts of all, “world”, with a move­ment of the hands, redu­ced to a simp­le, per­fect­ly geo­metric form, a cir­cle. The gra­phic rea­li­sa­ti­on of the sign as a line is a fur­ther reduc­tion: the move­ment in space beco­mes a pic­to­gram-like image.